Kartoffelstärke

Kartoffelstärke wird aus frischen, sortierten Kartoffeln hergestellt. Die Stärke wird aus verpulverten Kartoffeln herausgewaschen und zu Pulver getrocknet. Das weiße klumpenfreie Pulver absorbiert Wasser und zeichnet sich durch eine hohe Bindefähigkeit bei neutralen Geschmack und Geruch aus. Es wird als Speisestärke beim Kochen und Backen sowie als Geliermittel eingesetzt.

Kartoffelstärke wird für Backwaren, Soßen, Instandprodukte, Trockensuppen und Fleischprodukte verwendet und ist bei richtiger Lagerung bis zu 5 Jahre haltbar.